Tischtennisnachwuchs in Rückrunde gestartet

KEIN TRAINING !!!

Aufgrund der heutigen Veranstaltungen (Vorstandssitzung, Mitgliederversammlung und Spielersitzung) in der TT-Halle kann ausnahmsweise KEIN TT-Training stattfinden.

Mehr erfahren »

TGL-Vorstandssitzung

Die VS wird unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln in der TT-Halle stattfinden.

Mehr erfahren »
TT-Halle, Ringstr. 55
Langenselbold,
+ Google Karte

TGL-Mitgliederversammlung

Unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln findet die Veranstaltung in der TT-Halle statt. Eine Teilnahme ist dieses Jahr nur mit Anmeldung per E-Mail an presse@tg-langenselbold.de möglich.

Mehr erfahren »
TT-Halle, Ringstr. 55
Langenselbold,
+ Google Karte
TT-Halle, Ringstr. 55
Langenselbold,
+ Google Karte
Mittel-Gründau,
Horbach,
Hessentagshalle, Ringstr. 55
Langenselbold,
+ Google Karte

KEM Damen/Herren

Kreiseinzelmeisterschaften für Damen und Herren

Mehr erfahren »
Birstein,

KEM Nachwuchs

Kreiseinzelmeisterschaften für Mädchen und Jungen (Nachwuchs)

Mehr erfahren »
Großsporthalle Bruchköbel,
Am Wochenende ist auch der Tischtennisnachwuchs der Turngemeinde Langenselbold (TGL) geschlossen in die Rückrunde gestartet. Zum Teil sind die Mannschaften nach Abschluss der Vorrunde in ihren Spielklassen in neue Gruppen eingeteilt wurden. Einen guten Eindruck hinterließ die zweite Jugendmannschaft (Jungen 18) in der 1. Kreisklasse. Alexander Predojevic, Torben Will und Nicolas Crespo Vidal waren gegen den TV Kesselstadt nicht zu schlagen und feierten einen deutlichen 10:0 Erfolg. In der Kreisliga musste sich hingegen die erste Jugendmannschaft dem starken Mädchenteam der SG Bruchköbel mit 3:7 geschlagen geben. Anthony Jankowski (2) und Elias Franz holten die Zähler für die TGL. Auch das Selbolder Mädchenteam (Mädchen 15), das in der Kreisliga der Mädchen bis 18 Jahre gemeldet ist und dort eine gute Rolle einnimmt, musste Federn lassen. Beim TTC Salmünster 2 konnten nur Lena Sattler (2) und das Doppel Sattler/Leißner, Cora punkten (3:7). Im Schülerbereich konnten die TGL-Teams überwiegend jubeln. Dabei war die erste Schülermannschaft (Jungen 15) in der Hessenliga beim Tabellenzweiten SG Sossenheim zu Gast. Nach dem Doppelsieg von Walther/Wick, Roman kassierte die Paarung Schneevogl/Wick, Simon Theodor eine knappe Fünf-Satz-Niederlage. Nico Walther und Oliver Schneevogl gelang zwischenzeitlich der 3:3 Ausgleich, doch in den folgenden Einzeln setzte sich der Favorit zum 6:3 Gesamtsieg durch. In der Bezirksoberliga konnte die zweite Schülermannschaft ihren dritten Tabellenplatz gegen den TSV Altenschlirf bestätigen. Das 2:0 nach den Eingangsdoppeln durch Dettmar/Roberts und Jankowski/Franz sorgte gleich für den nötigen Rückenwind. Jannes Dettmar (2), Anthony Jankowski und Elias Franz machten den Sack zum 6:1 zu. Mit einem knappen 6:4 Sieg behauptete sich die dritte Schülermannschaft in der 1. Kreisklasse bei der SG Bruchköbel 2. Leißner, Niclas/Vitan und Vonbirn/Kämmerer überzeugten gleich zu Beginn. David Vonbirn (2), Nils Kämmerer und Niclas Leißner hatten in den Einzelspielen die Nase vorn. Für die vierte Schülermannschaft stand am Ende ein 5:5 Unentschieden in der 2. Kreisklasse beim TTC Lanzingen im Spielbericht. Kieferle/Schefer, Philip Kieferle (2) und Philipp Schefer (2) waren für die TGL erfolgreich. Einige TT-Nachwuchstalente waren zudem bei der Kreiszwischenrangliste am Sonntag in Niedergründau gefordert. Jannes Dettmar ging als Sieger der Gruppe A aus der Konkurrenz Jungen 13 hervor. Elias Franz und Lennard Roberts belegten jeweils den zweiten Platz. Lean Bayerlein, David Vonbirn und Frederik Bock kamen nicht auf das Treppchen, zeigten aber ebenso gute Leistungen. Bei den Jungen 18 kam Anthony Jankowski auf den vierten Platz in der Gruppe B.

Für die erste Damenmannschaft galt es, den Tabellennachbarn TV Wächtersbach 3 in der 1. Kreisklasse auf Distanz zu halten. Dies ist mit einem 7:3 Erfolg auch erstmal gelungen. Nach den klaren Doppelsiegen von Kreutzer/Boneva und Balkow/Brünner machten Natascha Kreutzer (2), Gundula Brünner (2) und Viktoriya Boneva den Auswärtssieg perfekt. Die zweite Damenmannschaft konnte den TSV Klein-Auheim in der 2. Kreisklasse beim 2:8 zumindest etwas ärgern. Tanja Dickel und Martina Sattler-Steckel konnten jeweils einen Einzelerfolg beisteuern. Bei den Herren gelang der siebten Mannschaft ein 9:6 Heimsieg über den TV Lützelhausen 5 in der 2. Kreisklasse. Hoffmann/Dickel, Markus, Titze/Després sowie Björn Hoffmann (2), Jürgen Urban, Markus Dickel (2), Stefan Titze und Joel Després trugen sich in die Siegerliste ein. Einen in der Höhe unerwarteten Erfolg feierte die achte Mannschaft in der 3. Kreisklasse beim TV Meerholz 2. Markus Dickel (2), Jannes Dettmar (2), Anthony Jankowski (2), und Frank Heuser punkteten in den Einzelspielen. Außerdem siegten die Doppel Dettmar/Jankowski und Nowak, Lukas/Schadt.

Scroll to Top