Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen. Unser Anliegen ist es, Ihnen
auf diesem Weg einige Informationen über unseren Verein,  
den Tischtennissport und all das, was dazu gehört, bereitzustellen.

 

Aktuelle Nachrichten

TGL nimmt Kurs auf Klassenerhalt

26.03.2017 Nach dem tollen 9:4 Heimsieg am letzten Wochenende konnte TT-Regionalligist TG Langenselbold auch sein vorletztes Saisonspiel beim SC Buschhausen erfolgreich gestalten und ist nun auf einen Nichtabstiegsrang geklettert. In Buschhausen mussten sich die TGL-Akteure auch gegen über 150 Zuschauer behaupten, was Ihnen jedoch mit Bravour gelang. Andreas Schreitz und Sascha Röhr entzauberten gleich zu Beginn das Einser-Doppel Strack/Milchin der Gastgeber, während Waltemode/Geyer einen 0:2 Satzrückstand noch drehen konnte. Nichts ausrichten konnte die Paarung Prause/Hopkins. Richard Prause präsentierte sich in seinem ersten Einzel gegen Christian Strack analog zur Vorwoche wieder sehr stark und ließ keinen Satzverlust zu. Christoph Waltemode lieferte sich gegen den jungen Ewgenij Milchin einen Kampf auf Augenhöhe, den er nach vier Sätzen für sich entscheiden konnte. Auch Sascha Röhr konnte seine Partie gegen den Abwehrstrategen Anton Adler nach vier Sätzen erfolgreich beenden. Nach dem klaren Sieg von Andreas Schreitz (3:0 über Jonas Franzel) hatte die TGL mit 6:1 den Hexenkessel in Oberhausen im Griff. Auch die Niederlagen von Michael Hopkins (1:3 gegen Sebastian Frintrop) und Horst Geyer (0:3 gegen Kai Schlowinsky) konnten daran nichts ändern. Denn Christoph Waltemode machte am Nachbartisch bei seinem Erfolg über Christian Strack kurzen Prozess. Prauses 2:3 gegen Milchin brachte die Gastgeber nochmal auf 4:7 heran. Doch Andreas Schreitz konnte Anton Adler in fünf Sätzen niederringen. Danach hatte Sascha Röhr gegen Jonas Franzel keine Mühe, so dass die TGL unerwartet deutlich mit 9:4 auch den zweiten Schritt in Richtung Klassenerhalt getan hat. Der direkte Abstieg ist aufgrund der Tabellensituation abgewendet, der Relegationsplatz ist jedoch rechnerisch nicht unmöglich. Mindestens einen Punkt aus dem letzten Spiel benötigt das Team noch, um ohne Umweg Relegation auch kommende Saison wieder in der vierthöchsten Liga aufschlagen zu dürfen. Bei einer Niederlage darf Buschhausen nicht gegen Stadtallendorf gewinnen, sondern maximal Unentschieden spielen. Den Saisonausklang bildet das Heimspiel am Sonntag, 02. April um 14:00 Uhr gegen den TTV Ronsdorf in der Selbolder TT-Arena der Käthe-Kollwitz-Schule.

 Teams auf Bezirksebene noch nicht gerettet

26.03.2017 Auch zwei Spieltage vor Saisonende kann für die Herrenmannschaften zwei und drei der Turngemeinde Langenselbold noch keine Entwarnung in Sachen Klassenerhalt gegeben werden. Beide Teams stehen in ihren Spielklassen auf dem neunten bzw. zehnten Platz in der aktuellen Tabelle, wobei der zehnte Platz die Abstiegsrelegation bedeuten würde. In der Bezirksoberliga konnte die zweite Mannschaft dem 3:9 beim Tabellenzweiten TTG Horbach, hier punkteten David Walenzyk, Markus Hahn und René Reinmüller, einen klaren 9:1 Heimsieg über den Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt, den TV Gedern, folgen lassen. Der Einsatz von David Walenzyk und die Doppelumstellung gaben hier den Ausschlag. Walenzyk/Hahn, M., Schneider/Reinmüller, Hahn, O./Erb sowie David Walenzyk (2), Jannick Schneider, Oliver Hahn, René Reinmüller und Christian Erb konnten überzeugen. Dennoch werden noch zwei Siege aus den verbleibenden Partien benötigt. Ohne Punktgewinn ging die dritte Mannschaft aus dem Spieltag hervor. Sowohl beim TSC Freigericht (4:9) als auch beim TTV Gründau 2 (7:9) blieben die Punkte beim Gegner. Bock/Rottmann, Stefan Bock, Rainer Kruschel und Liam Dickel waren in Freigericht siegreich. In Gründau konnten sich Bock/Brunner, Stefan Bock (2), Thomas Brunner, Rainer Kruschel, Liam Dickel und Steffen Binzel in die Siegerliste eintragen. Am letzten Spieltag ist die Mannschaft nun in der Pflicht und muss punkten. Dagegen verbuchten die Teams auf Kreisebene ausschließlich Erfolgserlebnisse am Wochenende. In der Kreisliga beherrschte die vierte Herrenmannschaft den TTC Schöneck 2 mit 9:4. Nach den drei Doppelsiegen durch Silvestri/Binzel, H.-W., Stein-Struck/Titze und Schwarz/Schnaitter war die Richtung vorgegeben. Pascal Silvestri (2), Daniel Titze (2), Heinz-Werner Binzel und Ivailo Schnaitter sorgten für die restlichen Zähler. Einen 9:2 Erfolg holten Hoffmann/Graupner, Morbitzer/Schmidt, Björn Hoffmann (2), Alexander Morbitzer (2), Stefan Herbert, Holger Schmidt und Andreas Graupner in der 2. Kreisklasse Gr. 1 für die fünfte Mannschaft beim TTC Hain-Gründau 4. Klar überlegen war auch die sechste Mannschaft beim TV Roßdorf 4 in der 2. Kreisklasse Gr. 2. Mit 9:3 hatten Meininger/Després, Claus Neumann (2), Helmut Seifert (2), Jürgen Urban (2), Holger Przybylla und Stephan Meininger am Ende die Nase vorn. Immerhin einen Punkt konnte die Jugendmannschaft dem TV Kesselstadt in der Kreisliga abtrotzen. Heuser/Schnaitter, Jan Heuser, Ivailo Schnaitter, Marlon Birke und Yannis Kaiser sorgten für das 5:5. Einen kampflosen 6:0 Sieg konnte die zweite Schülermannschaft in der 2. Kreisklasse bei der TSG Erlensee einstreichen, da diese zum angesetzten Verbandsspiel keine Mannschaft in Sollstärke stellen konnte.

                             Simon Theodor Wick landet auf Platz zwei

16.03.2017 Einen tollen Erfolg konnte einer der jüngsten Selbolder Tischtennisspieler bei den kürzlich ausgetragenen Kreisjahrgangsmeisterschaften (KJM) des Main-Kinzig Kreises in Bruchköbel feiern. In der Altersklasse 4 (Jahrgänge 2008 und jünger) gelang Simon Theodor Wick auf Anhieb der Einzug ins Finale und am Ende ein hervorragender 2. Platz. Weitere Treppchenplätze sicherten sich Melody Rohbanie (2. Platz, AK1, Jahrgang 2005 Mädchen), Jan Heuser (2. Platz, AK1, Jahrgang 2005, Jungen) und Marvin Rohbanie (3. Platz, AK2, Jahrgang 2006). Aber auch die Spieler Lukas Nowak (7. Platz), Vincent Eichinger (7. Platz), Roman Wick (10. Platz) sowie Noah van Klev (7. Platz) warfen alles in die Waagschale und sammelten wertvolle Turniererfahrung.












Unser Team für die Saison 2016/2017 in der Regionalliga West

v. l.: Matthias Leißner (MF), Andreas Schreitz, Richard Prause, Horst Geyer, Christoph Waltemode, Roland Fritsch, Sascha Röhr

TG Langenselbold

Veranstaltungsinfos

Do., 25.05.    
TT-Vereinsmeisterschaften    
Damen und Herren
   
     
     
     

Bildergalerie

kevin beier_ja_hp.jpg

Navigationspfad

Spielplan 1. Mannschaft

             
REGIONALLIGA WEST 2016/17
 
 
 
Tag Datum Uhrzeit   Heimmannschaft   Gastmannschaft
             
Sa. 25.03.2017 18:30   SC Buschhausen   TGL
So. 02.04.2017 14:00   TGL   TTV Ronsdorf

 

Für den Besuch der Heimspiele wird derzeit kein Eintrittspreis erhoben, für einen kleinen Imbiss und entsprechende Getränke ist jeweils gesorgt.

Die 1. Mannschaft freut sich über Ihren Besuch!

 

Spiellokal

TT-Arena der TGL

Käthe-Kollwitz-Schule
Ringstraße 55
63505 Langenselbold
Copyright © 2017 TG-Langenselbold. Template designed by olwebdesign.