Herzlich Willkommen

 

auf der Homepage der Turngemeinde 1953 Langenselbold e. V. Ich bin zwar technisch nicht auf dem allerneuesten Stand, dafür aber inhaltlich up to date. Über die Reiter in der Kopfzeile findet Ihr die wichtigsten Informationen rund um den Verein: Mannschaften, Trainingsbetrieb, Vorstand etc. In der Rubrik "Unser Verein" sind Eintrittserklärung und Satzung als PDF-Datei hinterlegt und können zum Ausdruck verwendet werden. Viel Spaß beim Stöbern.

Aktuelle Nachrichten

Gelungener Auftakt für TT-Oberligist

09.09.2018 Aus den beiden Heimspielen zum Saisonauftakt in der Oberliga Hessen konnte die Turngemeinde Langenselbold (TGL) immerhin drei Punkte für ihre Habenseite verbuchen. Sowohl die Partie gegen den TTC Elz als auch das Sonntagsspiel gegen den TTC RW 1921 Biebrich entwickelten sich zu wahren Tischtennis-Krimis. Am Samstag konnten die TGL-Athleten schnell einen 5:1 Vorsprung rausspielen. Waltemode/Schreitz, Prause/Hartmann (13:11 im fünften Satz nach 0:2 Satzrückstand) sowie Christoph Waltemode (3:0 gegen Marvin Jeuck), Richard Prause (3:0 gegen Sebastian Laux) und Andreas Schreitz (3:0 gegen Christian Silea) starteten in den Einzeln famos. Doch die Gegner fanden zurück ins Spiel und konnten auf 4:5 verkürzen. Doch das vordere Paarkreuz und auch Andreas Schreitz konnten im Anschluss ihre guten Leistungen aus dem ersten Durchgang mehr als bestätigen und sorgten wiederum für eine komfortable 8:4 Führung. Thomas Hartmann, André Winkler und Matthias Leißner konnten die Vorlage nicht nutzen, obwohl sie mitunter auf Augenhöhe agierten, so dass am Ende das Schlussdoppel mit Christoph Waltemode und Andreas Schreitz die Entscheidung herbeiführen durfte. Mit einem deutlichen 3:0 Erfolg wurden Sebastan Laux und Jannis Seyffert in die Schranken verwiesen und die TGL-Anhänger konnten schließlich einen 9:7 Heimsieg bejubeln. Am Sonntag gastierte dann mit den Wiesbadenern eine Mannschaft, die zum erweiterten Favoritenkreis auf die Meisterschaft gehören dürfte. Doch auch hier kamen die Gastgeber gut in die Partie und gingen durch Waltemode/Leißner (3:2 gegen Bomsdorf/Stephan), Schreitz/Winkler (3:1 gegen Lilienthal/Gehm), Christoph Waltemode (3:1 gegen Oleksii Rybka) und Andreas Schreitz (3:0 gegen Frank Stephan) schnell mit 4:2 in Führung. Doch das Blatt sollte sich erstmal schnell wenden. Thomas Hartmann (gegen Jens Lilienthal), André Winkler (gegen Niels Felder) und auch Matthias Leißner (gegen Andreas Gehm), der wiederholt für den kurzfristig erkrankten Horst Geyer ins Aufgebot gerückt war, zogen den Kürzeren. Nach der Vier-Satz-Niederlage von Christoph Waltemode gegen den Biebricher Spitzenspieler Matthias Bomsdorf übernahmen die Gäste mit 6:4 die Führung. Richard Prause (3:0 gegen Oleksii Rybka) und Andreas Schreitz (3:0 gegen Jens Lilienthal) konnten egalisieren. Nun schlug die Stunde der beiden Neuzugänge auf Seiten der TGL. Thomas Hartmann (3:1 gegen Frank Stephan) und André Winkler (3.2 gegen Andreas Gehm) brachten den Gastgeber mit 8:6 in Front. Als Matthias Leißner gegen Niels Felder dann mit 2:0 Sätzen führte, schien alles auf den zweiten Sieg in der noch jungen Saison hinzudeuten. Doch im fünften Satz konnte der junge Gästeakteur dem Routinier den Schneid noch abkaufen und auf 7:8 verkürzen. Einen ganz engen Kampf lieferte sich dann das Schlussdoppel: Prause/Hartmann gegen Bomsdorf/Stephan. Nach zweimal 11:13 ging das Spiel am Ende nach vier Sätzen an die Wiesbadener, die sich nach 4 Stunden und 40 Minuten noch einen Punkt sicherten. Natürlich wird die TGL dem einen verlorenen Punkt noch nachtrauern, doch drei Punkte aus zwei Spielen zum Saisonstart in der Oberliga dürfen als gelungener Auftakt bezeichnet werden.

Sechste Herrenmannschaft startet mit zwei Siegen

09.09.2018 Auch die Tischtennis-Teams in den bezirks- und kreisgebundenen Spielklassen der Turngemeinde Langenselbold (TGL) starteten in die aktuelle Spielzeit. Dabei konnte die zweite Herrenmannschaft in der Bezirksoberliga gegen den Nidderauer TTC eine 7:5 Führung nicht über die Ziellinie retten und quittierte noch eine 7:9 Niederlage. Reinmüller/Brückmann, Brunner/Bock, Markus Hahn, Oliver Hahn, René Reinmüller, Thomas Brunner und Stefan Bock punkteten auf Selbolder Seite. In der Auswärtspartie der vierten Herrenmannschaft in der Kreisliga beim TV Bad Orb 2 konnte Björn Hoffmann nur den Ehrenpunkt zum 1:9 erzielen. Zwei erfolgreiche Einsätze hingegen hatte die sechste Herrenmannschaft in der 2. Kreisklasse. Sowohl beim TTA Hesseldorf 2 (9:4) als auch beim TTV Gründau 5 (9:1) triumphierten die TGL-Akteure. Holger Schmidt,Wolfgang Deliaga und Manfred Birkelbach waren in beiden Spielen zusammen jeweils dreimal im Einzel siegreich. Joel Després und Markus Dickel punkteten jeweils zweimal. Luca Wallow, Stefan Herbert sowie die Doppel Herbert/Schmidt, Schmidt/Wallow und Deliaga/Dickel konnten sich ebenfalls in die Siegerliste eintragen. Im Nachbarschaftsduell der 3. Kreisklasse gelang der siebten Mannschaft ein 9:3 Erfolg über den SC Ronneburg 2. Dickel/Krebs, Steinkamp/Nowak, Joel Després (2), Björn Hoffmann (2), Markus Dickel (2) und Norbert Krebs jubelten für die Gründaustädter. Einen gemischten Auftakt erlebten die Damenteams der Turngemeinde, die beide in der 2. Kreisklasse aufschlagen. Die erste Mannschaft siegte mit 7:3 beim Neuling TV Meerholz. Bohlen/Brünner, Natascha Kreutzer, Silke Bohlen, Gundula Brünner (2) und Sabine Kreutzer (2) brachten ihr Team auf die Siegerstraße. Einen schweren Stand hatte die zweite Mannschaft gegen den TTC Bernbach 3.  Die Gäste hinterließen beim 10:0 einen sehr starken Eindruck. Ulla Heuser konnte immerhin einen Satzgewinn verbuchen. Auch die Nachwuchsmannschaften der Selbolder Tischtennisspieler läuteten die Saison 2018/2019 ein. In der Kreisliga trennte sich die Jugendmannschaft mit 5:5 vom TTC Salmünster. Melody Rohbanie, Roman Wick (2) und Luis Runkel (2) siegten für die TGL. Bei den Schülerteams eins und zwei wurden gleich zwei Spiele ausgetragen. Die erste Schülermannschaft konnte die 3:6 Niederlage beim TTC Lieblos mit einem 6:3 Heimsieg gegen die KSG Unterreichenbach wieder ausgleichen. Jankowski/Runkel, Nowak/Leißner, Cora, Lukas Nowak (3), Luis Runkel (2), Anthony Jankowski und Cora Leißner waren erfolgreich. Ähnlich erging es der zweiten Mannschaft in der 2. Kreisklasse. Noah van Klev, Niklas Müller, Jonas Hauptstein und Nils Kämmerer überrollten den TSC Freigericht 2 mit 6:0, waren dann aber dem TTV Gründau mit 2:6 unterlegen. Hier konnten Noah van Klev und Dominic Vitan punkten. Die dritte Schülermannschaft, die in der Kreisliga der Schüler/innen C auf Punktejagd geht, holte ein 5:5 Unentschieden bei der TSG Erlensee. Niclas Leißner (2), Leonie van Klev, Leni Nowak sowie das Doppel Leonie und Luisa van Klev freuten sich über den Punktgewinn.


Unser Team für die Oberliga Hessen 2018/2019

 

TG Langenselbold

Veranstaltungsinfos

Sa./So. 15./16.09.2018  
KEM Nachwuchs in Großkrotzenburg
Fr.-So.   12.-14.10.2018  
BEM Damen/Herren in Schotten
Sa./So. 03.-04.11.2018  
BEM Nachwuchs in Bruchköbel

Bildergalerie

brnner_bohlen.jpg

Navigationspfad

Spielplan 1. Mannschaft


Oberliga Hessen

Saison 2018/2019

 
Tag       Datum       Uhrzeit        Gegner
             
Sa.   08.09.2018    
19:00   gegen TTC Elz
So.   09.09.2018   14:00   gegen TTC RW 1921 Biebrich
Sa.   29.09.2018
  18:00
  beim TSV Besse
So.   30.09.2018
  14:15
  beim SVH 1945 Kassel
Sa.   20.10.2018
  15:30
  beim TV 1894 Braunfels
So.   28.10.2018
  14:00
  gegen TV 1880 Dreieichenhain
So.   11.11.2018
  14:00
  gegen NSC Watzenborn-Steinberg
Sa.   17.11.2018
  14:00
  beim TuS 1884 Kriftel
So.   25.11.2018   14:00   gegen Gießener SV
Sa.   01.12.2018   19:00   gegen TTC OE Bad Homburg 2

 

 

Spiellokal

TT-Arena der TGL

Käthe-Kollwitz-Schule
Ringstraße 55
63505 Langenselbold
Copyright © 2018 TG-Langenselbold. Template designed by olwebdesign.