Herzlich Willkommen

 

auf der Homepage der Turngemeinde 1953 Langenselbold e. V. Ich bin zwar technisch nicht auf dem allerneuesten Stand, dafür aber inhaltlich up to date. Über die Reiter in der Kopfzeile findet Ihr die wichtigsten Informationen rund um den Verein: Mannschaften, Trainingsbetrieb, Vorstand etc. In der Rubrik "Unser Verein" sind Eintrittserklärung und Satzung als PDF-Datei hinterlegt und können zum Ausdruck verwendet werden. Viel Spaß beim Stöbern.

 


Bist du mindestens 5 Jahre alt? Hast du Lust, die schnellste Rückschlagsportart der Welt zu testen? Dann komme einfach, gerne mit Deinen Eltern, zu unserem Probetraining zum Kennenlernen am

Samstag, 17. November 2018

10:00 - 14:00 Uhr

in die TT-Halle

Aktuelle Nachrichten

Simon Theodor Wick zweifacher Bezirksmeister

11.11.2018 Bei den diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaften des Nachwuchses, die Anfang November in Bruchköbel stattfanden, konnten sich die Tischtennisasse der Turngemeinde Langenselbold (TGL) gut in Szene setzen und auch Titel abräumen. In einer guten Verfassung präsentierte sich Simon Theodor Wick in der Konkurrenz der Schüler C, also Jahrgang 2008 und jünger. Nachdem er die Gruppe als Erster ohne große Mühe klar gewann, gab er bis zum Finale lediglich zwei Sätze ab. Im Endspiel gewann er schließlich deutlich mit 3:0 gegen Ben-Luca Köhler von der SG Marbach. Auch im Doppel setzte er sich mit Partner Linus Rohr (TTC Altenstadt) durch und gewann somit beide Titel in dieser Altersklasse. Im Wettbewerb der Schüler B, dies sind die Jahrgänge ab 2006, erreichte er sowohl im Einzel als auch im Doppel jeweils das Achtelfinale. Eine Überraschung gelang Luisa van Klev bei den Schülerinnen C in der Doppel-Konkurrenz. Hier zog die Selbolderin mit Partnerin Friederike Bläser (TTC Salmünster) ins Finale ein und wurde am Ende Zweite. Im Einzel erreichten Leonie van Klev und Cora Leißner als Gruppenzweite die k.o.-Runde. Leonie musste ihrer Gegnerin im Achtel-, Cora im Viertelfinale zum Sieg gratulieren. Die TGL erinnert hiermit nochmal an das Probe- bzw. Kennenlerntraining am Samstag, 17. November in der Zeit von 10:00 bis 14:00 Uhr in der TT-Halle der Käthe-Kollwitz-Schule in der Ringstr. Eingeladen sind alle interessierten Kids ab fünf Jahre mit ihren Eltern.

TGL nimmt weiter Fahrt auf

11.11.2018 Mit einem weiteren Heimsieg konnte die Turngemeinde Langenselbold (TGL) ihr Punktekonto in der Oberliga Hessen auf 9:5 ausbauen und sich im vorderen Tabellendrittel festsetzen. Gegen den nicht in Bestbesetzung angetretenen NSC Watzenborn-Steinberg gelang am Ende ein 9:5 Erfolg, der jedoch hart erkämpft war und erst nach über dreieinhalb Stunden feststand. Die TGL hatte ihr Spitzendoppel Waltemode/Prause (gegen Moritz/Armbrüster) aus taktischen Gründen auf Position zwei gestellt, während Andreas Schreitz und Matthias Leißner (gegen Harnisch/Domicke), der für den verhinderten Thomas Hartmann im Aufgebot stand, auf Position eins aufschlugen. Beide konnten ihre Doppel nach fünf Sätzen gewinnen. Dagegen hatten Horst Geyer und Andreas Winkler gegen Hartmann/Neuhof mit 1:3 das Nachsehen. Christoph Waltemode konnte die knappe Führung schnell ausbauen (3:0 gegen Stefan Harnisch). Der anschließende Spielverlauf gestaltete sich jedoch sehr wechselhaft. Richard Prause konnte sich gegen Fabian Moritz (1:3) nicht durchsetzen. Dafür ließ Andreas Schreitz gegen Jakob Armbrüster so gar nichts anbrennen (3:0). Horst Geyer zog gegen Jan Hartmann mit 1:3 den Kürzeren, während Andreas Winkler Ersatzspieler Thomas Domicke keine Chance ließ. Matthias Leißner kämpfte sich gegen den Youngster Tim Neuhof nach 0:2 Sätzen wieder stark zurück, musste jedoch dem Gästeakteur nach Fünf Sätzen zum Sieg gratulieren. Mit einer knappen 5:4 Führung ging die TGL dann in den zweiten Durchgang. Der begann mit drei Siegen sehr verheißungsvoll: Christoph Waltemode (3:1 gegen Fabian Moritz), Richard Prause (3:0 gegen Stefan Harnisch) und Andreas Schreitz (3:1 gegen Jan Hartmann) erhöhten zum Wohlwollen der Zuschauer schnell auf 8:4. Nach einer 2:0 Satzführung hatte Horst Geyer den Sieg eigentlich schon auf dem Schläger. Doch Jakob Armbrüster ließ nicht locker und gewann die folgenden drei Sätze allesamt in der Verlängerung. Den Matchball zum Mannschaftssieg wollte sich nun Andreas Winkler nicht mehr nehmen lassen. Er fertigte Tim Neuhof in drei Sätzen ab und sicherte den 9:5 Mannschaftserfolg, der die TGL sogar auf Tabellenplatz zwei hievt. Jedoch haben andere Teams weniger Spiele, so dass die Tabelle zurzeit nicht das wahre Leistungsbild aller Mannschaften wiederspiegelt. Die Leistungskurve des Selbolder Tischtennis-Oberligateams zeigt aber erstmal weiterhin nach oben.

 Vierte Mannschaft holt wichtigen Sieg

11.11.2018 Einen ganz wichtigen Auswärtssieg brachte die vierte Herrenmannschaft der Turngemeinde Langenselbold (TGL) in der Kreisliga aus Lützelhausen mit. 9:5 lautete das Resultat bei der dritten Mannschaft der Linsengerichter, die ein direkter Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt ist. Brückmann/Hoffmann, Daniel Titze (2), Matthias Brückmann (2), Heinz-Werner Binzel (2), Christopher Stein-Struck und Adrian Nitsch zeigten ihr ganzes Können und hielten das Team damit weiterhin auf Platz zehn in der Tabelle, einem Nichtabstiegsplatz. Einen Tag zuvor hatte die Mannschaft nämlich noch eine herbe 2:9 Klatsche beim TV Kesselstadt 2 bezogen. Stein-Struck/Nitsch und Björn Hoffmann waren die einzigen Punktesammler gewesen. Nicht viel zu holen gab es für die fünfte Mannschaft in der 1. Kreisklasse beim TC Ulmbach 2. Graupner/Neumann, Manfred Birkelbach und Jürgen Urban holten die Zähler beim 3:9. Gleich zwei Begegnungen standen für die sechste Mannschaft in der 2. Kreisklasse auf dem Programm. Im Spitzenspiel gegen den TV Lützelhausen 5 reichte es nur zum 8:8 Unentschieden. Schmidt/Wallow (2), Manfred Birkelbach (2), Holger Schmidt (2), Wolfgang Deliaga und Luca Wallow trugen sich in die Siegerliste ein. Dafür klappte es in der Auswärtspartie beim TTC Bernbach 3 wieder mit dem doppelten Punktgewinn. Schmidt/Wallow, Herbert/Dickel, M., Stefan Herbert, Holger Schmidt, Luca Wallow, Markus Dickel (2), Norbert Krebs und Joel Després punkteten zum 9:6. Einen Kantersieg landete die siebte Mannschaft in der 3. Kreisklasse Gr. 3 beim SC Ronneburg 2. Després/Hoffmann, Titze, St./Steinkamp, Joel Després (2), Björn Hoffmann, Norbert Krebs, Stefan Titze, Stephan Meininger und Dirk Steinkamp spielten ihre Überlegenheit beim 9:1 gut aus. Gut verkauft hat sich die achte Mannschaft in der 3. Kreisklasse Gr. 4 beim Favoriten TV Kesselstadt 4. Die Siege von Werner Schadt, Johannes Macht und Jacek Bagniewski reichten aber nur zum 3:9. Einen nicht ganz alltäglichen Spielverlauf sahen die Spieler der zweiten Herrenmannschaft im Aufeinandertreffen beim TTC Assenheim in der Vorschlussrunde des Bezirkspokals. Nach einem eigentlich aussichtslosen 0:3 Rückstand drehten Dickel/Reinmüller, Markus Hahn, Liam Dickel und René Reinmüller die Partie und ließen den Wetterauern mit 4:3 das Nachsehen. Einen Tag später gastierte der TTC Assenheim zum regulären Verbandsspiel der Bezirksoberliga in Langenselbold. Auch hier setze sich das TGL-Team verdient mit 9:6 durch. Dickel/Reinmüller, Markus Hahn, Liam Dickel, Oliver Hahn, René Reinmüller (2), Stefan Bock und Christian Erb (2) konnten überzeugen. Das zweite Damenteam der TGL kassierte in der 2. Kreisklasse gegen den TV Meerholz eine 1:9 Niederlage. Der Ehrenpunkt gelang Viktoriya Boneva.

 TGL-Nachwuchsteams ohne Niederlage

11.11.2018 Ohne Niederlage kamen die Tischtennis-Nachwuchsteams der TGL durch das Wochenende. Das Jugendteam traf in der Kreisliga auf den TV Lützelhausen. Hier konnten Wick, Simon/Jankowski, Rohbanie, Melody/Wick, Roman sowie Melody Rohbanie, Simon Theodor Wick, Roman Wick und Anthony Jankowski einen 6:2 Erfolg eintüten. Auf wenig Gegenwehr stieß die erste Schülermannschaft beim Nidderauer TTC in der Kreisliga. Anthony Jankowski, Luis Runkel, Lukas Nowak und Cora Leißner machten kurzen Prozess beim 6:0. Dagegen musste sich die zweite Schülermannschaft in der 2. Kreisklasse schon mächtig strecken bis der 6:4 Erfolg gegen den TTV Gründau eingefahren war. Predojevic/Schmidtmann, Alexander Predojevic, Nils Kämmerer (2) und Dajan Schmidtmann (2) waren jedoch auf Ballhöhe. Die Jüngsten der TGL-Nachwuchsspieler hatten die TSG Erlensee in der Kreisliga zu Gast. Hier reichte es durch die Siege von Luisa und Leonie van Klev, jeweils zweimal im Einzel und zusammen im Doppel, immerhin zum 5:5 Unentschieden.


Unser Team für die Oberliga Hessen 2018/2019

 

TG Langenselbold

Veranstaltungsinfos

Sa./So. 08./09.12.2018  
Kreispokalendrunde Damen
 
und Herren in Lanzingen
 
Sa./So.   12./13.01.2019  
KMM/BMM Senioren
in Langenselbold
 
 

 

Bildergalerie

img-20170902-wa0024.jpg

Navigationspfad

Spielplan 1. Mannschaft


Oberliga Hessen

Saison 2018/2019

 
Tag       Datum       Uhrzeit        Gegner
             
So.   28.10.2018
  14:00
  gegen TV 1880 Dreieichenhain
So.   11.11.2018
  14:00
  gegen NSC Watzenborn-Steinberg
Sa.   17.11.2018
  14:00
  beim TuS 1884 Kriftel
So.   25.11.2018   14:00   gegen Gießener SV
Sa.   01.12.2018   19:00   gegen TTC OE Bad Homburg 2

 

 

Spiellokal

TT-Arena der TGL

Käthe-Kollwitz-Schule
Ringstraße 55
63505 Langenselbold
Copyright © 2018 TG-Langenselbold. Template designed by olwebdesign.